Auch unsere MusikerInnen brauchen eine Sommerpause...

 

...deshalb durften wir mit dem Schlosskonzert im Schloss Ort unsere Ferien einleiten.

Wir sehen uns dann wieder beim Treffpunkt Voitsdorf am Sonntag den 2. September.

 

Einen schönen Sommer wünscht euch der Musikverein Voitsdorf


Goldmedaille mit 93,7 Punkten

Eine Top Leistung hat unser Musikverein Voitsdorf unter der Leitung von Kapellmeister Helmut Windischbauer am Samstag den 14. April im Kulturhaus Römerfeld in Windischgarsten abgeliefert. Das erste mal wurden heuer Gold, Silber und Bronzemedaillen vergeben und wir durften gleich eine Goldmedaille in der Stufe B mit nach Voitsdorf nehmen. Mit den Stücken "Fireworks"  von Raphale Strasser und "Nanga Parbat"  von Michael Geisler konnte wir die strenge Jury überzeugen.

 

 

 

(v.l.n.r.: Arnold Renhardt (Bezirkskapellmeister Stv.), Helmut Windischbauer (Kapellmeister MV Voitsdorf), Walter Rescheneder (Bundes und Landeskapellmeister)


Wer unser Konzert zum Jahresbeginn besuchte, kennt das Video bereits. Durch Mundpropaganda erlangte das Video einen hohen Bekanntheitsgrad.

 

Nun haben wir uns entschieden das Video auf Youtube zu stellen damit auch alle die unser Konzert nicht besuchen konnten die "Voitsdorfer Cops" sehen können.



Endlich ist sie angekommen, die 1. "Voitsdorfer Musi´ Post".

Für all jene die die Musi´Post noch nicht erreicht hat, hier die PDF Version zum herunterladen.

 

Viel Spaß beim durchblättern ;)

 

Download
Voitsdorfer Musi´Post 2017
171231 Musikerzeitung 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 78.4 MB


Konzert zum Jahresbeginn des MV Voitsdorf - Ehrungen

Mit Freude blickt die Feuerwehr- und Trachtenmusikkapelle Voitsdorf auf ihre beiden gelungenen Konzertabende vom 06. und 07. Jänner 2018 zurück.

Zahlreiche Besucher nahmen ihre Plätze ein und ließen sich erstmals vom Kapellmeister Stellvertreter, Martin Zwicklhuber, als Moderator durch den erstklassigen Konzertabend führen. Bereits das erste Stück "Pfeif drauf" von Hans-Jürgen Buchner, besser bekannt als Serienmelodie von den Rosenheim Cops war der volle Erfolg. Besonders die Begleitung eines selbst produzierten, schneidigen Kurzfilmes lies sofort auf ein amüsantes Konzert hinweisen.

Musikstücke wie "Bells and Pipes of Freedom" von Fritz Neuböck, "Blurred Lines" von Pharrell Williams wie auch die "Luftballon Polka" von Franz Sprenzinger wurden im höchsten Masse an Applaus gefeiert. Ebenso bemerkenswert vorgetragen wurde der international bekannte Hit "Best of Falco" von Stefano Conte sowie das sensationell gespielte und gesungene Lieblingsstück "I kenn di von mein Handy" der Young Generation des Vereines.

Insgesamt 6 Medaillen wurden heuer an Musikmitglieder überreicht. Die Verdienstmedaille in Bronze erhielt unter anderem Herbert Adamsmair, Sabrina Steinmaier und Martin Zwicklhuber für 15 Jahre aktive Mitgliedschaft. Franz Buschmüller wurde für seine jahrzehntelange Vereinsgeschichte die goldene Verdienstmedaille überreicht, Fritz Tempelmair das silberne Ehrenzeichen.

Unser ehemaliger Obmann, Reinhard Resch, erhielt die silberne Verdienstmedaille für seine unglaublich

bemerkenswerte Arbeit der vergangenen 12 Jahre.

Leider mussten wir auch zwei Marketenderinnen, Sabine Gnadlinger und Andrea Schürz, verabschieden.

Wir bedanken uns für ihr Engagement und wünschen den beiden alles Gute für ihre Zukunft.

Im Zuge dessen möchten wir uns nochmals herzlichst bei unseren geschätzten Konzertbesuchern bedanken und wünschen allen Lesern ein erfolgreiches Jahr 2018.

 

v.l.n.r.: Obmann Werner Fischer, Bezirkskapellmeister Max Murauer, Bgm. Helmut Hechwarter, Franz Buschmüller, Fritz Tempelmair, Martin Zwicklhuber, Herbert Adamsmair, Sabrina Steinmaier, ehem. Obmann Reinhard Resch, Landtagsabgeordneter Michael Gruber