Konzert zum Jahresbeginn des MV Voitsdorf und Ehrungen

Am 05. und 6. Jänner 2019 kamen zahlreiche Besucher trotz der schlechten Witterung zu unserem Konzert und lauschten den Klängen der dargebotenen Musikstücke. Bereits die ersten beiden Stücke „Fireworks Fanfare“ von Raphael Strasser und „Nanga Parbat“ von Michael Geisler wiesen auf ein hervorragendes musikalisches Niveau hin. Unser Stabführer Jürgen Spatt und unsere Marketenderin Ines Treml führten uns gekonnt durch den Konzertabend. Für unser Publikum gab es in der Pause auch eine kleine Überraschung. Jeder durfte sich zur Ankündigung des nächsten Stückes eine Tüte mit frischem Popcorn abholen. Das gleichnamige Stück von Gershon Kingsley erzeugte somit Kinostimmung im Turnsaal.

Auch unsere „Young Generation“ begeisterte mit ihren Darbietungen „Der Knurrhahn“ mit dem Solisten Moritz Lang und dem Hit „Shut Up and Dance“ die großen und kleinen Besucher.

 

Insgesamt 6 Ehrungen durften heuer überreicht werden. Die Verdienstmedaille in Bronze erhielt für seine 15-jährige aktive Mitgliedschaft unser Obmann-Stellvertreter Johannes Pühringer. Das Ehrenzeichen in Silber wurde unserem Stabführer Jürgen Spatt für 15 Jahre Stabführeramt überreicht. Unserem Kapellmeister Helmut Windischbauer wurde für seine 35-jährige Mitgliedschaft die Verdienstmedaille in Gold übergeben. Karl Krenn und Fritz Langeder erhielten für die 55-jährige Aktivzeit beim Musikverein, als höchste Auszeichnung das Verdienstkreuz in Gold. Eine besondere Ehrung wurde Huber Theresia überreicht, da drei von ihren Kindern musikalisch im Verein aktiv sind. Dafür erhielt sie die Ehrenbrosche des oberösterreichischen Blasmusikverbandes.

Wir bedanken uns nochmals herzlichst bei unseren Konzertbesuchern und wünschen allen Lesern ein erfolgreiches Jahr 2019.

v.l.n.r.: Bezirksstabführer Harald Draxler, Stabführer Jürgen Spatt, Karl Krenn, Obmann-Stv. Johannes Pühringer, Kapellmeister Helmut Windischbauer, Fritz Langeder, Theresia Huber, Obmann Werner Fischer, Bgm. Helmut Hechwarter  ,


Auch unsere MusikerInnen brauchen eine Sommerpause...

 

...deshalb durften wir mit dem Schlosskonzert im Schloss Ort unsere Ferien einleiten.

Wir sehen uns dann wieder beim Treffpunkt Voitsdorf am Sonntag den 2. September.

 

Einen schönen Sommer wünscht euch der Musikverein Voitsdorf


Goldmedaille mit 93,7 Punkten

Eine Top Leistung hat unser Musikverein Voitsdorf unter der Leitung von Kapellmeister Helmut Windischbauer am Samstag den 14. April im Kulturhaus Römerfeld in Windischgarsten abgeliefert. Das erste mal wurden heuer Gold, Silber und Bronzemedaillen vergeben und wir durften gleich eine Goldmedaille in der Stufe B mit nach Voitsdorf nehmen. Mit den Stücken "Fireworks"  von Raphale Strasser und "Nanga Parbat"  von Michael Geisler konnte wir die strenge Jury überzeugen.

 

 

 

(v.l.n.r.: Arnold Renhardt (Bezirkskapellmeister Stv.), Helmut Windischbauer (Kapellmeister MV Voitsdorf), Walter Rescheneder (Bundes und Landeskapellmeister)


Wer unser Konzert zum Jahresbeginn besuchte, kennt das Video bereits. Durch Mundpropaganda erlangte das Video einen hohen Bekanntheitsgrad.

 

Nun haben wir uns entschieden das Video auf Youtube zu stellen damit auch alle die unser Konzert nicht besuchen konnten die "Voitsdorfer Cops" sehen können.



Endlich ist sie angekommen, die 1. "Voitsdorfer Musi´ Post".

Für all jene die die Musi´Post noch nicht erreicht hat, hier die PDF Version zum herunterladen.

 

Viel Spaß beim durchblättern ;)

 

Download
Voitsdorfer Musi´Post 2017
171231 Musikerzeitung 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 78.4 MB